Für 2019 und 2020 haben wir verschiedene Seminare in Berlin und in Winterthur (Schweiz) geplant. Hier alle Seminare im Überblick:

Jingfang-Ausbildung in Berlin

Die Jingfang-Ausbildung in Berlin 2018/19 ist inzwischen abgeschlossen. Eine neue Kursreihe von 6 Wochenenden ist für 2020 angedacht. Voraussichtlich wird sie in Berlin stattfinden, aber die Termine stehen noch nicht fest. Wer Interesse daran hat, möge sich bitte bei mir melden (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Die Abfolge der Kurse wird in der neuen Kursreihe dieselbe sein wie in der vorigen: 

1. WE (Chai-hu- & Ban-xia-Rezepturen): 15./16. Februar 2020

2. WE (Gui-zhi-, Gan-cao- & Huang-qi-Rezepturen): 28./29. März 2020

3. WE (Ma-huang-, Shi-gao- & Ren-shen-Rezepturen): 18./19. April 2020

4. WE (Da-huang- & Fu-zi-Rezepturen): 6./7. Juni 2020

5. WE (Huang-lian- & Gan-jiang-Rezepturen): 4./5. Juli 2020

6. WE (Dang-gui-, Fu-ling- & Zhi-zi-Rezepturen): 28./29. November 2020

Kursgebühr pro Wochenendkurs (jeweils für 2 Tage): 275 €. Bei Buchung aller 6 Wochenendkurse 10% Rabatt.

Unterrichtszeiten: Sa 10-18:30 und So 10:00-15:30 Uhr. Samstag 1 ½ Stunden und Sonntag eine Stunde Mittagspause. Abzüglich der Pausen sind das 12 Stunden Unterricht.

Veranstaltungsort: Alle Seminare finden wieder im Seminarraum der Zieten-Apotheke in Berlin-Kreuzberg statt. 

Adresse: Zieten-Apotheke, Großbeerenstr. 11, 10963 Berlin

Die nächsten U-Bahn-Stationen sind Möckernbrücke (U1, U7) und Hallesches Tor (U1, U6). 

Alle Seminare sind auch einzeln buchbar. 

Zur Anmeldung genügt eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

„Sehen, was da ist“

Die Behandlung nach Leitsymptomen bei Bi-Syndromen und Hypertonie

Ein Jingfang-Seminar mit Dietmar Wohl und Andreas Kalg

Am Wochenende 30.11. und 1.12.2019 in Berlin

Die Behandlung nach Leitsymptomen ist ein im Kampo, also in der japanischen Schule der Klassischen Chinesischen Medizin, ein üblicher Behandlungsansatz. Auf den ersten Blick erscheint dieser Ansatz wie die Fokussierung auf Krankheiten in der westlichen Schulmedizin, doch geht er weit darüber hinaus. Da die Patienten zumeist mit bestimmten Diagnosen zu uns kommen, müssen wir diese Erkrankungen auch als solche wahrnehmen, ohne jedoch an der Diagnose hängenzubleiben. Vielmehr geht es darum, die mit der Erkrankung einhergehenden individuellen Symptome und somit das Rezepturenmuster zu erkennen, also die Symptomenkonstellation, die auf eine bestimmte klassische Rezeptur hinweist. Bei diesem Ansatz stützen wir uns auf die Erfahrung renommierter Chinesischer Jingfang-Meister und Japanischer Kampo-Ärzte des vergangenen Jahrhunderts und auf unsere eigenen praktischen Erfahrungen. Wir stellen die in der Praxis am häufigsten vorkommenden Rezepturenmuster bei den folgenden Erkrankungen bzw. Symptomen vor:

  • Bi-Syndrome / Rheumatische Erkrankungen, 

  • Hypertonie

Zu diesen Themenbereichen werden wir jeweils auch Fallbeispiele vorstellen. 

Kursgebühr pro Wochenendkurs (jeweils für 2 Tage): 275 €

Unterrichtszeiten: Sa 10-18:30 und So 9:30-15:00 Uhr. Samstag 1 ½ Stunden und Sonntag eine Stunde Mittagspause. Abzüglich der Pausen sind das 12 Stunden Unterricht.

Veranstaltungsort

Seminarraum der Telekom-Labore (T-Lab) Prof. Seifert im Telekom-Tower am Ernst-Reuter-Platz 

Adresse:
Telekom Innovation Laboratories (T-Labs)im Telefunken-Hochhaus der TU (Telekom-Tower),Ernst-Reuter-Platz 7, 20. Etage, Berlin

Die nächste U-Bahn-Station ist U-Bahnhof Ernst-Reuter-Platz (U 2). 

Zur Anmeldung genügt eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Jingfang-Ausbildung in Winthertur (Schweiz)

Bei unserem Kooperationspartner Chiway in der Schweiz wird 2020 eine neue Kursreihe zu den Klassischen Rezepturen der Chinesischen Medizin stattfinden.

Wir starten die neue Jingfang-Ausbildung ab Januar 2020.

Mehr Details zu diesen Kursen weiter unten auf dieser Wenbsite und auf der Website von Chiway:

https://www.chiway.ch/w19aka-ausbildung-klassischen-rezep

 

TCM-Gynäkologie 

Mit Dr. Andreas Kalg

Die Anwendung praxiserprobter Chinesischer Heilkräuterrezepturen von früher und heute in der Gynäkologie 

Termine: 6. & 7. April 2019 und 15. & 16. Juni 2019 in Berlin 

In diesem Kurs werden an zwei Wochenenden die in der Praxis am häufigsten anzutreffenden gynäkologischen Erkrankungen mit ihrer TCM-Musterdifferenzierung und phytotherapeutischen Behandlung vorgestellt. 

Dabei sollen diesmal nicht nur die klassischen Rezepturen diskutiert werden, sondern auch andere traditionelle und moderne Erfahrungsrezepturen, die sich in der Praxis bewährt haben. 

Referent ist Andreas Kalg, Doktor der Chinesischen Medizin (China).

Konkret besprochen werden folgende gynäkologischen Erkrankungen: 

1. Menstruationsstörungen 

- vorzeitige Menstruation / kurzer Zyklus 

- verspätete Menstruation / langer Zyklus 

- unregelmäßige Menstruation 

- zu starke Menstruation (Menorrhagie) 

- zu geringe Menstruation (Hypomenorrhoe) 

- schmerzhafte Menstruation (Dysmenorrhoe) 

- Zwischenblutungen 

- Ausbleiben der Menstruation (Amenorrhoe) 

- Kopfschmerzen zur Menstruation 

- Aphten zur Menstruation 

2. Erkrankungen oder Beschwerden der weiblichen Brust 

- Brustspannungen vor der Menstruation / prämenstruelles Syndrom

- Milchsekretion aus den Brüsten jenseits der Stillzeit (Hyperprolaktinämie) 

- Brustabszess (Mastitis) 

3. Vaginale Erkrankungen 

- Ausfluss (Fluor vaginalis) 

- vaginaler Juckreiz 

- Uterusprolaps 

4. Schwangerschaftsleiden 

- Schwangerschaftsübelkeit und Schwangerschaftserbrechen 

- Unterleibsschmerzen während der Schwangerschaft 

- drohender Abort & Fehlgeburt 

- habitueller Abort 

- Ödeme während der Schwangerschaft 

- übermäßige Fruchtwasserbildung (Hydramnion

- schwierige Geburt 

5. Erkrankungen nach der Geburt und im Wochenbett 

- Unterleibsschmerzen nach der Geburt und im Wochenbett 

- Lochialstau (Lochiometra) 

- Milchmangel oder Milchstau nach der Geburt / im Wochenbett 

6. Diverse gynäkologische Erkrankungen 

- polyzystisches Ovarialsyndrom (PCOS) 

7. Infertilität 

Kursgebühr pro Wochenendkurs (jeweils für 2 Tage): 295 €

Unterrichtszeiten: Sa 10-18:30 und So 9-15:00 Uhr. Samstag 1 ½ Stunden und Sonntag eine Stunde Mittagspause. Abzüglich der Pausen sind das 12 Stunden Unterricht.

Veranstaltungsort:

A&O Hostel Berlin-Mitte, Nähe Ostbahnhof,

Köpenicker Str. 127-129, 10179 Berlin,

Tagungsraum "Alexanderplatz"

Telefon A&O Hostel Berlin-Mitte: +49-(0)30 80947 5110

Verkehrsanbindung: Die nächste S-Bahn-Station ist Ostbahnhof. 

In der Nähe ist auch der S- und U-Bahnhof (U8) Jannowitzbrücke.

 

Beide Seminare sind auch einzeln buchbar. 

Zur Anmeldung genügt eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Jingfang-Kurse bei Chiway in der Schweiz 2019-2020

In Kooperation mit CHIWAY AKADEMIE FÜR AKUPUNKTUR UND ASIATISCHE MEDIZIN veranstalten wir von Januar bis Oktober 2020 eine Jingfang-Ausbildung in Winterthur, in der Schweiz. 

Dr. Andreas Kalg unterrichtet dort das System der Klassischen Rezepturen nach Prof. Huang Huang mit den 12 Rezepturenfamilien an 6 Wochenenden. Alle Infos unter:

https://www.chiway.ch/w19aka-ausbildung-klassischen-rezep

Termine der Jingfang-Ausbildung:

Kurs 1 am 25. & 26. Januar 2020: 

- Samstag: Die Chaihu(Bupleurum)-Konstitution und die Rezepturen der Chaihu-Familie

- Sonntag: Die Banxia(Pinellia)-Konstitution und die Rezepturen der Banxia-Familie

Kurs 2 am 21. & 22. März 2020: 

- Samstag: Die Gancao(Süßholz)- und die Guizhi(Cinnamomum)-Konstitution und die Rezepturen der Guizhi-Familie

- Sonntag: Die Huangqi(Astragalus)-Konstitution und die Rezepturen der Huangqi-Familie

Kurs 3 am 09. & 10. Mai 2020: 

- Samstag: Die Mahuang(Ephedra)-Konstitution und die Rezepturen der Mahuang-Familie

- Sonntag: Die Renshen(Ginseng)- und die Shigao(Gipsum)-Konstitution und die Rezepturen der Shigao-Familie

Kurs 4 am 20. & 21. Juni 2020: 

- Samstag: Die Dahuang(Rheum)-Konstitution und die Rezepturen der Dahuang-Familie

- Sonntag: Die Fuzi(Aconit)-Konstitution und die Rezepturen der Shigao-Familie

Kurs 5 am 5. & 6. September 2020:

- Samstag: Die Huanglian(Coptis)-Konstitution und die Rezepturen der Huanglian-Familie

- Sonntag: Die Ganjiang(Zingiber)-Konstitution und die Rezepturen der Ganjiang-Familie

Kurs 6 am 24. & 25. Oktober 2020:

- Samstag: Die Danggui(Angelica-sinensis)-Konstitution und die Rezepturen der Danggui-Familie

- Sonntag: Rezepturen, die Wasser, Feuchtigkeit oder Feuchtigkeit-Hitze ausleiten, insbesondere Rezepturen der Ling-Gui-Familie, also Rezepturen, welche die Kombination von Fu ling (Poria) und Gui zhi (Ramulus Cinnamomi) enthalten, und Zhizi(Gardenia)-Rezepturen.

Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Website von Chiway:

https://www.chiway.ch/w19aka-ausbildung-klassischen-rezep

Die Anmeldung erfolgt direkt bei Chiway.

 

 

Bei konreten Fragen können Sie sich auch gerne an mich (Andreas Kalg) wenden, entweder per E-Mail oder über das Kontakt-Fenster dieser Website.